Bewerbung

Unser Bewerbungsprozess

Voraus­set­zung für die Auf­nahme des Bache­lor­stu­diums an der WFI ist eine erfolg­reich erwor­bene all­ge­meine oder fach­ge­bun­dene Hoch­schul­reife. Die all­ge­meine oder fach­ge­bun­dene Hoch­schul­reife ist bei der Bewer­bung mit­tels des ent­spre­chenden Zeug­nisses nach­zu­weisen. Liegt das Abitur­zeugnis bei Ende der Bewer­bungs­frist noch nicht vor, kannst Du die beiden vor­aus­ge­gan­genen Halb­jah­res­zeug­nisse ein­zu­rei­chen.

Für uns beginnt das Stu­dium bereits mit der Bewer­bung. Wir wählen alle unsere Stu­die­renden für den Stu­di­en­gang Inter­na­tio­nale BWL per­sön­lich aus. So stellen wir sicher, dass Deine Kom­mi­li­to­ninnen und Kom­mi­li­tonen genau so moti­viert  sind wie Du. Neben der Eig­nungs­prü­fung findet im Ken­nen­lern­ge­spräch eine Stu­di­en­be­ra­tung statt. Dabei beant­worten wir alle Deine offenen Fragen zum Stu­di­en­gang und unter­stützen Dich bei der Pla­nung Deines Stu­diums mit auf Dich zuge­schnit­tenen Hin­weisen.

Wir freuen uns auf Deine Bewer­bung!

Persönliche Auswahl

Indi­vi­dua­lität ist eine unserer größten Stärken. Des­halb wählen wir unsere Teil­nehmer alle per­sön­lich aus und stellen somit sicher, dass der Stu­di­en­gang zu den Bewer­bern passt.

Online Bewerbung

Nie­mand mag unnö­tigen Papier­kram! Des­halb kannst Du Dich bei uns schnell und unkom­pli­ziert über unser Online Tool bewerben. Bei Fragen zur Bewer­bung stehen wir Dir natür­lich per­sön­lich zur Ver­fü­gung.

Tag der offenen Tür

Du bist herz­lich ein­ge­laden, uns vor Deiner Bewer­bung ken­nen­zu­lernen. Schau ent­weder an unserem Tag der offenen Tür vorbei oder mach einen per­sön­li­chen Termin bei der Stu­di­en­be­ra­tung aus.

Die Bewerbungsphase endet in…

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
Anmel­de­schluss ist der 08.01.2020
Aus­wahl­ge­spräche: 27. — 29.01.2020

Bewerbungsverfahren

Wenn Du Fragen zum Stu­di­en­gang hast oder Du Dir nicht sicher bist, ob das BWL Stu­dium zu Dir passt, wende Dich ein­fach an unsere Stu­di­en­be­ra­tung. Hier bekommst Du eine per­sön­liche Bera­tung.

Um den Bewer­bungs­pro­zess so ange­nehm wie mög­lich für Dich zu gestalten, haben wir ein neues Online Bewer­bungs ‑Tool ein­ge­richtet. Hier wirst Du intuitiv durch den Bewer­bungs­pro­zess geführt und wir stellen sicher, dass Deine Bewer­bung voll­ständig und formal kor­rekt bei uns ein­geht. Bei Fragen zum Bewer­bungs­pro­zess kannst Du Dich gerne an die Stu­di­en­be­ra­tung oder unsere Ver­wal­tung werden.

Im Anschluss an den Online Bewer­bungs­pro­zess sichten wir alle Unter­lagen und laden alle geeig­neten Kandidaten/innen zum per­sön­li­chen Gespräch ein. Wir möchten Dich mit Deinen fach­li­chen Fähig­keiten, Deiner soziale Kom­pe­tenz und Moti­va­tion ken­nen­lernen. Wenn Du alle Vor­aus­set­zungen erfüllst, bekommst Du von uns eine Zulas­sungs­be­stä­ti­gung.

Mit Deiner Zulas­sungs­be­stä­ti­gung kannst Du dich zeitnah an unserer Fakultät imma­tri­ku­lieren. Geschafft! Wil­kommen im Stu­di­en­gang Inter­na­tio­nale BWL!

FAQ

Hier fin­dest du Ant­worten auf häufig gestellte Fragen.

Bewerbung

Eine Bewer­bung zum Stu­di­en­gang BWL ist bis zum 15.07 für das Win­ter­se­mester mög­lich.

Wir haben keine NC-Grenzen. Die Ein­la­dung zum Aus­wahl­ge­spräch läuft nach Rang­liste.

Ja, Aus­wahl­ge­spräche finden im Bachelor BWL Inter­na­tional mit China statt.

Es gibt drei Mög­lich­keiten:

1. Ich habe mein Abitur mit der Staats­an­ge­hö­rig­keit Deutsch im Aus­land gemacht:

Sie können sich online unter https://kuei.cloud.opencampus.net/de bewerben.

2. Ich habe mein Abitur als aus­län­di­scher Staat­bürger im Aus­land gemacht:

Der­zeit ist keine Online­be­wer­bung mög­lich. Die Bewer­bung läuft über das Stu­die­ren­den­büro Eich­stätt. Infor­ma­tionen dazu finden Sie unter https://www.ku.de/studieninteressenten/auslaendische-interessierte/

3. Ich habe als aus­län­di­scher Staats­bürger ein deut­sches Abitur abge­legt:

Sie können sich online unter https://kuei.cloud.opencampus.net/de bewerben.

Es werden keine War­te­zeiten ange­rechnet.

Wir bieten ver­schie­dene Schwer­punkte an:

- Wirt­schaft und Psy­cho­logie

- Manage­ment und Mar­ke­ting

- Finan­cial Manage­ment

- Busi­ness & Eco­no­mics

- Supply Chain & Infor­ma­tion Manage­ment

Schüler/innen mit einer fach­ge­bun­denen Hoch­schul­reife oder einer all­ge­meinen Hoch­schul­reife können bei uns Betriebs­wirt­schafts­lehre stu­dieren.

Zum Zugang mit fach­ge­bun­dener Hoch­schul­reife finden Sie hier Infor­ma­tionen: https://www.ku.de/studieninteressenten/studium-starten/voraussetzungen/

Auswahlgespräch

Beim Aus­wahl­ge­spräch werden fol­gende Kri­te­rien bewertet:

  • per­sön­li­ches Auf­treten und Moti­va­tion,
  • Kennt­nisse zum Stu­di­en­gang,
  • Kennt­nisse über das Gast­land.

Dir werden keine Fach­fragen zu Inhalten gestellt, die Du nicht beant­worten kannst. Das Gespräch dient dem beid­sei­tigen Ken­nen­lernen. Auch Du sollst schauen, ob wir zu Dir passen.

Die Ein­la­dung bekommst Du circa 2 Tage nach Ende der Bewer­bungs­frist.

Das Gespräch findet zwei Wochen nach Ende der Bewer­bungs­frist statt.

Ein Skype Inter­view ist dann mög­lich, wenn Du bei Deinem Aus­lands­auf­ent­halt mehr als 1000 km ent­fernt bist.

Einschreibung

Alle Infor­ma­tionen welche Unter­lagen Sie ein­rei­chen müssen bekommen Sie in Ihrem Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­scheid.

Beglau­bi­gungen erhalten Sie bei­spiels­weise von Ein­woh­ner­mel­de­äm­tern, Schulen oder Kir­chen.

Die Ein­schrei­bungs­un­ter­lagen müssen pos­ta­lisch oder per­sön­lich ein­ge­reicht werden.

Das genaue Datum steht in Ihrem Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­scheid.

Hochschulwechsel

Ein Wechsel ist im Bache­lor­stu­dium nur dann mög­lich, wenn ein freier Stu­di­en­platz vor­handen ist. Du kannst dich auf ein höheres Fach­se­mester bewerben und für deine bisher erbrachten Leis­tungen im Laufe des ersten Semes­ters einen Anrech­nungs­an­trag stellen.

Nein. Eine Prü­fung der Anträge kann erst bei Vor­lage des Zulas­sungs­be­scheides und der Ein­schrei­bung vor­ge­nommen werden.

Das hängt von Deinen bisher belegten Kurse ab. Es ist rat­samer sich auf ein gerin­geres Semester zu bewerben und dann im Ein­zel­fall hoch­ge­stuft zu werden.

Die Grund­lagen- und Ori­en­tie­rungs­prü­fung dient einer ersten und früh­zei­tigen Ori­en­tie­rung, ob der/die Stu­die­rende den Anfor­de­rungen des Bache­lor­stu­diums an der WFI vor­aus­sicht­lich gerecht wird. Sie erfolgt stu­di­en­be­glei­tend und gilt als bestanden, wenn bis spä­tes­tens zum Ende des zweiten Fach­se­mes­ters Prü­fungs­leis­tungen im Umfang von 40 ECTS-Punkten erfolg­reich erbracht wurden. Die Stu­die­renden haben die Mög­lich­keit, die Grund­lagen- und Ori­en­tie­rungs­prü­fung einmal zu wie­der­holen. Als end­gültig nicht bestanden gilt sie, wenn nicht bis zum Ende des dritten Fach­se­mes­ters Prü­fungs­leis­tungen im Umfang von 60 ECTS-Punkten erbracht wurden. Stu­die­rende, die die Grund­lagen- und Ori­en­tie­rungs­prü­fung auch im zweiten Anlauf nicht bestehen, werden exma­tri­ku­liert.

Auch für Hoch­schul­wechsler werden diese Maß­stäbe ange­legt. Daher sollten Sie darauf achten, dass Sie sich rea­lis­tisch ein­schätzen, damit Sie die ECTS-Punkte recht­zeitig erbringen.